Sprungmenü
 
Glaukom

Glaukom-Spezialuntersuchungen

Wir sind spezialisiert auf die Erkennung und Behandlung des „Grünen Stars“ und setzen hierfür modernste Technik ein.

Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)

Für die Messung des Augeninnendrucks stehen uns Messgeräte zur Verfügung, die auf eine mittlere Hornhautdicke geeicht sind. Die Hornhautdicke schwankt jedoch von Mensch zu Mensch, wodurch eine Abweichung des festgestellten vom tatsächlich vorhandenen Augeninnendruck entstehen kann. Durch eine Messung der Hornhautdicke ist der Augeninnendruck präzise zu bestimmen.

Farbfotografie des Sehnervenkopfes (Fotodokumentation)

Mit einer Digitalkamera werden sichtbare Veränderungen am vorderen oder hinteren Augenabschnitt fotografisch festgehalten und stehen als Datei bzw. Papierabzug zur Verfügung. Sie stellen eine präzise Grundlage für Verlaufsbeurteilungen dar.

Feinanalyse des Sehnerven mit dem Diagnose-Laserscanner (HRT3, Heidelberg Retina Tomograph)

Das HRT3 ist geeignet Glaukom-bedingte Veränderungen des Sehnervenkopfes und der umgebenden Nervenfaserschicht in einem frühen Stadium aufzuspüren sowie im Rahmen von Verlaufskontrollen beginnende Verschlechterungen früh anzuzeigen. Teils Jahre vor Auftreten von Sehstörungen ist damit ein Therapiebeginn möglich.

Ebenso wichtig ist der Umstand, dass gesunde Auge mit hoher Genauigkeit als gesund erkannt werden und somit unnötige Behandlungen vermieden werden können.